Klicken Sie zum Schließen auf X

Gutes von Feldern, Wiesen und Ställen


Gutes von Feldern, Wiesen und Ställen

Das Hinterland von Caorle, das im vergangenen Jahrhundert trockengelegt und urbar gemacht worden ist, ist heute fruchtbares Land und schenkt uns genussvolle Überraschungen – nicht nur im Bereich Landschaft und Natur, sondern erfreulicherweise auch, was den Gaumen betrifft.

Die Spezialitäten von Caorle beschränken sich daher nicht nur auf exzellenten Fisch und Meeresfrüchte, sondern stammen auch aus Aktivitäten, die die Menschen bei uns traditionsgemäß seit vielen Jahren ausüben, wie z.B. den Reisanbau, die Imkerei, die Käseherstellung.

Das fruchtbare, vom Süßwasser der Flusses Livenza bewässerte Land, über das die salzigen Brisen von der Adria streichen, haben für beste Bedingungen für den Anbau von Carnaroli-Reis der Kategorie „Superfino“ gesorgt, der als Star unter den Risotto-Reissorten gilt. Er gehört zu unseren Spitzenprodukten, wird von Bauern in unserem Umland produziert, in unseren Geschäften verkauft und in unseren Familien und Restaurants auf den Tisch gebracht.

Auch Honig ist eine Art Aushängeschild für uns, speziell der iodhaltige Sandbankhonig, den die Bienen aus den Blüten des Limonium specie vulgare gewinnen, dem Gewöhnlichen Strandflieder, der zwischen Juni und September auf den Sandbänken in der Lagune wächst, Erhebungen aus einem Sand- und Lehmgemisch, die je nach dem Rhythmus des Meeres von Wasser bedeckt sind oder nicht. Köstlichen Honig gibt es bei uns aber auch von vielen anderen Pflanzen – und wenn Sie es gerne süß mögen, dann sollten Sie unbedingt einmal bei Emanuele Marchesan vorbeischauen, dessen Hof sich gleich außerhalb von Caorle befindet und der mehr als 200 Bienenstöcke besitzt!

Ein weiteres Spitzenprodukt unserer Region ist schließlich der Käse Montasio DOP, den es in vier verschiedenen Reifegraden gibt. Er wird ausschließlich aus Kuhmilch gewonnen, und zwar in einer genau begrenzten Produktionszone, die von Friaul-Julisch Venetien bis nach Venetien reicht. Hervorragend schmeckt der Montasio von der Käserei in Porto Santa Margherita, wenige Kilometer von Caorle entfernt. Man kann ihn pur servieren oder auch als Zutat für viele Rezepte unserer Küche verwenden.

Teile deine Erlebnisse auf /caorletourism

Logo footer

© 2018 Fondazione Caorle Città dello Sport
via Roma, 26 
30021 Caorle (Venezia)
p.iva / c.f. 03923230274