Klicken Sie zum Schließen auf X

Wallfahrtskirche Madonna dell’Angelo

Die Kirche Madonna dell’Angelo (die ursprünglich dem Erzengel Michael geweiht war, dem sie ihren Namen verdankt) ist eine Wallfahrtskirche aus dem Jahr 1751, die auf den Resten des vermutlich ältesten religiösen Bauwerks Caorles errichtet wurde – einer dreischiffigen Holzkirche aus dem 6. oder 7. Jahrhundert, die dem Heiligen Erzengel Michael geweiht war.

Heute steht die Kirche in traumhafter Lage zwischen Klippen und Levante-Strand auf einem Landvorsprung in der Adria. Sie ist nicht nur für uns Caorlotten, die wir die Jungfrau Maria verehren, ein Pilgerziel geworden, sondern auch für viele Gläubige aus der ganzen Welt.

Der Legende nach hatten einige Fischer im Meer die Holzskulptur einer Madonna mit Kind gefunden, die trotz ihres Marmorsockels nicht unterging. Nur den Kindern gelang es schließlich, die Statue in den Dom zu transportieren, von wo sie am nächsten Tag wieder verschwand, um auf unerklärliche Weise schließlich in dem Kirchlein am Meer wieder aufzutauchen, das seither den Namen Kirche der Madonna dell’Angelo trägt.

Im Winter ist die Kirche täglich tagsüber geöffnet, im Sommer vom frühen Morgen bis 23 Uhr.

Nicht versäumen sollten Sie die Prozession der Madonna dell’Angelo, die alle fünf Jahre stattfindet.


Visit:

Teile deine Erlebnisse auf /caorletourism

Logo footer

© 2018 Fondazione Caorle Città dello Sport
via Roma, 26 
30021 Caorle (Venezia)
p.iva / c.f. 03923230274