Klicken Sie zum Schließen auf X

InspireMe

Geniessen Caorle

Lieben Sie nichts mehr als eine herrliche Mahlzeit auf der Basis von fangfrischem Fisch? Den Sie vielleicht sogar direkt bei einem Fischer gekauft haben, der gerade auf seinem Boot zurück in den Hafen gekommen ist? Oder genießen Sie Ihre Meeresfrüchte lieber gemütlich in einem charakteristischen Restaurant am gedeckten Tisch? In jedem Fall ist Caorle dann das Urlaubsziel Ihrer Wahl! Denn wir sind ein echtes Fischerstädtchen, in dem seit Generationen Fischfang betrieben wird und wo die Küche entsprechend auf extrafrischem Fisch und Meeresfrüchten basiert, dem großen Reichtum von Caorle!


Wo Sie fangfrischen Fisch kaufen können

Wenn Sie ganz frischen heimischen Fisch kaufen möchten, dann schauen Sie am besten morgens zwischen 8.30 und 11.30 Uhr an den Ständen des städtischen Fischmarkts vorbei. Er befindet sich am Riva delle Caorline und ist eine echte Show... nicht nur für die Augen, auch für den Gaumen! Ein echtes Erlebnis ist auch, wenn die Fischerboote nach einer Fangfahrt ins Meer oder in die Lagune langsam in den Hafen zurückkehren. Jeden Tag zwischen 15.30 und 16 Uhr machen die Boote an der Mole fest. Die Kisten mit den noch zappelnden Fischen werden an Land gehievt, und es folgt der Verkauf an die Großhändler im Rahmen der speziellen, für Caorle typischen Flüsterauktion, um den besten Preis für den Fischer zu erzielen. Der Fang kommt dann in den Restaurants unseres Städtchens superfrisch auf den Tisch.


Wo Sie (richtig gut!) Fisch essen können

In unserem Städtchen gibt es richtig viele charakteristische Restaurants, in denen Sie die klassischen Spezialitäten der Küche von Caorle genießen können. Zeitlose und heißgeliebte Klassiker, in denen die Köstlichkeiten unseres Meeres – wie etwa die Moschuskrake, die Venusmuschel und die kleine weiße Pilgermuschel. Dürfen wir Ihnen mit ein paar Beispielen schon einmal Appetit machen? Bitte sehr: „Sardèe in saòr” (frittierte Sardinen, die mit Öl, gebratenen Zwiebeln, Essig und Salz mariniert werden), unsere Fischsuppe „Broéto caorlotto”, geschmorte Moschuskraken mit Kirschtomaten und Polenta, Salat aus Moschuskraken, Spaghetti mit Moschuskraken, Moschuskraken in grüner Sauce, Spaghetti mit Venusmuscheln, Risotto mit Pilgermuscheln, Spaghetti mit Tintenfischtinte. Wetten, dass Ihnen allein schon vom Lesen das Wasser im Munde zusammenläuft?


Feste rund um „König Fisch“

Unsere Fische und Meeresfrüchte lieben wir so sehr, dass wir sie im Rahmen verschiedener kulinarischer Feste ordentlich feiern. Feste, die auch unseren Gästen immer richtig gut gefallen. Und die nicht nur in Caorle selbst stattfinden! Concordia Sagittaria etwa feiert in der Osterzeit seine „La Renga d’Oro”, einen kulinarischen Wettbewerb, in dem sich alles um die besten Gerichte auf Heringsbasis dreht („Renga“ im Dialekt des Veneto).

Immer im September findet in Caorle das Fischfest Festa del Pesce statt: Der Fisch wird direkt am Meer zubereitet, frittiert oder gegrillt, und zwar im Strandabschnitt an der Kirche Madonna dell’Angelo. Sehr beliebt ist auch die Auftaktveranstaltung zum Fest namens „Sardee in Grea”, bei der Hobbyköche über rauchender Holzkohle um den Titel des besten Sardinen-Grillers kämpfen, der am Ende des Abends verliehen wird.

Teile deine Erlebnisse auf /caorletourism

Logo footer

© 2018 Fondazione Caorle Città dello Sport
via Roma, 26 
30021 Caorle (Venezia)
p.iva / c.f. 03923230274