Klicken Sie zum Schließen auf X

Caorles zehn TOP-Attraktionen

Ca' Corniani

Etwa drei Kilometer von Caorle entfernt lohnt das ländliche Dorf Ca' Corniani (zu dem heute auch ein angesehener Weinkeller gehört), einen Besuch. Es ist das erste Beispiel einer von privater Hand finanzierten Trockenlegung der venetischen Sümpfe. Sie fand im 19. Jahrhundert statt.

Die Familie Corniani hatte das Lagunengebiet im 17. Jahrhundert erworben und trat es in der Mitte des 19. Jahrhunderts an die Versicherungsgesellschaft Assicurazioni Generali ab, die 1879 eine Entwässerungsanlage errichtete, um das Areal trockenzulegen.

Heute ist Ca’ Corniani der größte landwirtschaftliche Betrieb des Unternehmens Genagricola und ein echtes Experimentierfeld in Sachen Technologie und Produktivität. Der Betrieb bietet dank seiner Bestrebungen zur Aufwertung des Gebiets und seines historisch-kulturellen Erbes auch zahlreiche touristische Aktivitäten. Hier finden Sie nähere Informationen: (linka a  www.cacorniani.genagricola.it/)

Le Tre Soglie von Ca’ Corniani sind die drei Zugangspunkte zu dem 1770 Hektar großen Landgut, das auf Land- und Wasserwegen entdeckt werden kann. Zu ihrer Gestaltung wurde ein Kunst-Wettbewerb ausgerichtet, den Alberto Garutti gewann. Seine drei Installationen wurden genau an den „Eingangstoren“ des Guts aufgestellt. Nähere Informationen zum Gebiet von Ca’ Corniani finden Sie hier.


Teile deine Erlebnisse auf /caorletourism

Logo footer

© 2018 Fondazione Caorle Città dello Sport
via Roma, 26 
30021 Caorle (Venezia)
p.iva / c.f. 03923230274